08_0014_Ho¦êsli Metzg_Pascal Landert Photography.jpg
 
 
HoesliMetzg-Logo-03-Positiv_Gold copy.png
 

nicht 0815 × seit 1815

 

Der Tradition verpflichtet!

1815 verlässt in Glarus die erste Wurst die neu gegründete Metzgerei Hösli und landete mit grosser Wahrscheinlichkeit schnell im Magen eines zufriedenen Kunden. In den nächsten 150 Jahren kümmerten sich fünf Hösli-Generationen um die stetig wachsenden Ansprüche der Fleischkenner von nah und fern ehe 1981 die Brüder Ruedi und Albert mit ihren Frauen Margrit und Alice in der sechsten Generation das Zepter übernahmen und das Familienunternehmen grundlegend modernisierten.

34 Jahre und unzählige neue Kreationen später, tritt nun Dani Hösli 2015 in der siebten Generation in die grossen Fussstapfen des Traditionsunternehmens. Kein Problem für ihn, er hat Schuhgrösse 48!

Made in Glarus

Seien wir ehrlich, Fleisch kaufen ist absolute Vertrauenssache! Ihr Vertrauen in unsere Produkte zu gewinnen und – noch viel wichtiger – ständig zu bestätigen, ist unser Antrieb und unsere Leidenschaft. Seit 200 Jahren fest in Glarus verwurzelt, ist Regionalität für uns kein leeres Versprechen. Glarner Rohmaterialien zu verwenden, Lieferanten persönlich zu kennen und mit anderen Glarner Lebensmittelbetrieben zusammenzuarbeiten sind elementar für unsere Produkte aus Glarus. Über höchste Anforderungen an unsere Lieferanten und unseren hauseigenen Schlachtbetrieb können wir für Sie Fleisch und Fleischerzeugnisse erster Güte sicherstellen - sowohl heute als auch für die Zukunft.

Telefon

055 640 19 67

Fax

055 640 77 25

 

Standort

Oswald Heer-Strasse 13
8750 Glarus

 

Öffnungszeiten

Montag Geschlossen
Di - Fr 08:00 - 12:00 & 14:30 - 18:30
Samstag 07:30 - 15:00

Betriebsferien 2016

Sportferien 1. Ferbruar- 8. Februar 2016

Sommerferien 4. Juli- 25. Juli 2016

Glarner Spezialitäten

Glarner Kalberwurst

Der wohl bekannteste Export aus dem Glarnerland. Seit 2011 auch mit dem IGP Label geschützt. Ob klassisch an einer weissen Zwiebelsauce oder vom Grill, sie ist immer ein Genuss.

4_SFF_Medallie_RZ_2015_goldororo-mit-Text.png

Glarnerschüblig

Im Geschmack ähnlich der Appenzeller Siedwurst, ist der würzige Glarnerschüblig ein Geheimtipp für jeden Wurstliebhaber.

4_SFF_Medallie_RZ_2015_goldororo-mit-Text.png

Glarner-Trockenfleisch / Glärnischschinkli

Im heimischen Reiferaum getrocknetes und mit Buchenholz geräuchtes Schweinefleisch. Die Glarner Antwort auf das Bündnerfleisch.

Glarner Netzbraten

Aus feinem Kalbsbrät gefertigt, im Schweinsnetz eingehüllt und eingebunden. Wer kennt ihn nicht?

4_SFF_Medallie_RZ_2015_goldororo-mit-Text.png

Glärnisch Huuswurst

Ob gesotten, grilliert oder kalt aufgeschnitten, die Huuswurst schmeckt immer.

Glarner Alpchäswürstli

Auf Basis eines Wienerli mit feinem Glarneralpkäse und würzigen Alpenkräutern verfeinert- Ein Leckerbissen.

4_SFF_Medallie_RZ_2015_goldororo-mit-Text.png

GLARNER RAUCHSERVELAT

Wer eine Servelat mag, wird den Rauchservelat lieben. Etwas gröber im Schnittbild und etwas kräftiger geräucht.

8_SFF_Medallie_RZ_2015_silbersilver-mit-Text.png